Software Heizungs-Check

Heizungscheck
Ein Verfahren zur DIN-gerechten Inspektion von Heizungsanlagen

Heizungscheck Foto
Wozu ein Heizungs-Check?

Nur jede zehnte Heizungsanlage in Deutschland ist auf einem technisch aktuellen Stand. Demnach lohnt sich bei sehr vielen Anlagen eine DIN-Inspektion, um die Schwachstellen zu identifizieren und gezielte Verbesserungen zu ermöglichen.

Schwachstellen beleuchten

Mit dem Heizungs-Check können die Schwachstellen der jeweiligen Anlage nach einer Punkteskala gezielt und objektiv bewertet werden. Der Fachbetrieb vergibt im Rahmen der Inspektion zwischen 0 und 100 Minuspunkten.

Wer macht den Heizungs-Check?

Die DIN-gerechte Inspektion der Heizungsanlage wird von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt, also ausschließlich Heizungsinstallateure oder Schornsteinfeger. Diese prüfen die Heizungsanlage nach einem vorgegebenen Punkteschema und bescheinigen die Inspektion mit dem offiziellen DIN-Vordruck.

Was gehört zum Heizungs-Check?

Wärmeerzeuger
  • Abgasverluste
  • Oberflächenverluste
  • Ventilationsverluste
  • Überdimensionierung


Wärmerverteilung
  • Rohrleitung (Dämmung)
  • Pumpe
  • Hydraulicher Abgleich


Wärmeübergabesystem
  • Heizkörpe
  • inklusive Thermostatventile
  • Fußbodenheizung


Flyer/Bestellblatt Heizungs-Check

download starten

> zum Download-Bereich Info-Material