Bially Logo
Bially Logo 02
 

Energieausweis Deutschland/EnEV-Energiebedarf- und Verbrauchsausweis

Windows-Programm zur Bestimmung der energetischen Qualität von Baukörpern und Heizungssystemen und der Wirtschaftlichkeit von energetischen Sanierungsmaßnahmen - zur Ausstellung von EnEV-Energieausweisen, für die praktische Energieberatung und zur Erstellung von Nachweisen für die KfW-Förderung.

Wie wird ein Energieausweis erstellt?

Zunächst wird das Berechnungsverfahren für das neue Projekt gewählt. Zur Verfügung stehen die EnEV 2014/2009/2007, der Hessische Energiepass sowie weitere Regionalpässe (z.B. Sachsen, Hannover).

Die Basisdaten werden auf Grundlage einer regionalen bzw. bundesweiten Gebäudetypologie eingelesen und können später bei Bedarf manuell angepasst werden.

Gebäudetypologie

Die Dateineingabe wird dadurch deutlich vereinfacht.

Über mehrere Menüstufen werden die Heizungsanlage, die Fenster nach Himmelsrichtung, die Geometrie und die tatsächlichen Abmessungen ergänzt.

Flexible Ausweiserstellung - praxisnah!

Bei Bedarf können mehrere Heizsysteme und Anlagen zur Warmwasserbereitung für das Gebäude angegeben werden - bis zu vier unabhängige Teilsysteme mit oder ohne solarem Deckungsanteil.

Wärmeerzeuger

Ihre Eingaben zur Heizungs- und Warmwasseranlage werden sofort graphisch umgesetzt. Ein Anlagenschema (Auswahl von ca. 240 Kombinationsmöglichkeiten) zeigt Ihnen direkt in der Eingabemaske auf einen Blick, wie die Anlage nach Ihren Dateneingaben aussehen müsste. Sie können so Ihre Eingaben anhand der Abbildung sofort überprüfen.

Energieberatung/KfW-Sanierung/Modernisierung

In der automatischen Hüllflächensanierung werden auf Knopfdruck Sanierungsmaßnahmen entsprechend der KfW-Anforderungen gesetzt. Mit einfach "Schiebern" können Sie anschließend Maßnahmen und Materialien variieren bzw. reginaltypische Preise einsetzen.

Wärmeschutzmassnahmen

Ein Zusatztool erläutert die KfW-Förderprogramme und ermöglicht weitere Auswertungen (Antrag auf Zuschuss usw.).

EnEV-Verbrauchsausweis

Beim Verbrauchsausweis entfällt eine detaillierte Eingabe von Gebäudedaten. Neben grundlegenden Angaben wie Baujahr, Wohnfläche müssen nur Verbrauchsdaten dreier zusammenhängender Jahr eingetragen werden.

Eingabe Verbrauchsausweis

Die im Programm integrierte "offizielle" Druckapplikation der Deutschen Energieagentur (dena) erzeugt dann den amtlichen Energieausweis.

Verbrauchsausweis ausgedruckt

EnEV-Bedarfsausweis

Beim so genannten Bedarfsausweis ist ein ausführliche Dateneingabe erforderlich, wie Sie es aus der "Beratung mit Energiebilanzierung" als Berater gewohnt sind.

Anschauliche praxisnahe Eingabemasken vereinfachen die Dateneingabe und ermöglichen auch nach längerer Zeit, sich wieder in ein Projekt hineinzudenken - etwa wenn nach zehn Jahren ein Ausweis neu erstellt werden muss, eine KfW-Förderung beantragt werden soll.

Eingabemaske graphisch

Unser Energieausweis bleibt abwärtskompatibel. Auch nach Jahren können Sie so Ihre Berechnung nach EnEV 2007 nochmals überprüfen bzw. verifizieren.

Zugelassen als Energieausweisprogramm für:

EnEV-Formblätter

EnEV-Energieausweis, Hess. Energiepass (Hessische Energiesparaktion), Aktionen der LBS Hessen/Thüringen, Energieausweis Sachsen sowie der Region Hannover, Mittelfranken, Energiespar-Check-Bayern usw.

Flyer mit weiteren Informationen:

hier klicken (pdf-Format, ca. 2,5 MB)

 

 

 

 
©2017 Ingenieurbüro Bially